Artemij Troickij in Deutschland 2020

Tickets wählenBerlin Berlin 25.11.2020, 19:30 35,00 
Tickets wählenHamburg Hamburg 26.11.2020, 19:30 35,00 
Tickets wählenDüsseldorf Düsseldorf 27.11.2020, 19:30 35,00 
Tickets wählenFrankfurt am Main Frankfurt am Main 28.11.2020, 19:30 35,00 
Kategorie:

Beschreibung

“Sowjetischer Rock und russisches Schicksal”: Musik und Politik von den 60er Jahren bis zu den 10er…“
Kreatives Treffen/Künstlerabend mit dem berühmtesten Musikkritiker Russlands und Kenner der Geschichte des russischen Rocks.
Format: Künstlerabend
Dauer: 2,40- 2,50 Minuten inkl. Pause
__________________________
Zum ersten Mal findet in Deutschland ein Treffen mit dem charismatischsten, intelligentesten und bekanntesten Musikkritiker des postsowjetischen Raumes Artemy Troitzky statt, der übrigens seit einiger Zeit auch als Politikanalytiker tätig ist. Es ist unmöglich, ihn mit wenigen Worten zu beschreiben, denn die Geschichte seines Lebens und seiner Karriere ist wirklich erstaunlich und faszinierend. Es ist in der Tat einfacher und sinnvoller, seinen Namen zu googeln, um diese beeindruckende Menge an Informationen vor dem bevorstehenden Künstlerabend rechtszeitig verarbeiten zu können.

Im Rahmens seines Künstlerabends berichtet Artemy Troitzky von seinem aktuellen Leben in Europa, erinnert sich an interessante Fakten seiner Biographie, teilt mit den Zuschauern seine Eindrücke von regelmäßigen Reisen nach Russland und Amerika und beantwortet offen und ehrlich alle Fragen. Nutzen Sie doch auch diese einmalige Gelegenheit, unserem Gast Fragen zu stellen und Antworten darauf zu erhalten!

Außerdem sind im Programm des Abends auch Ausschnitte aus dem 2019 erschienenen Film “Der Kritiker” zu sehen. Dies ist nicht nur eine Lebenslaufgeschichte des ersten russischen Rockkritikers Artemy Kivovich Troitzky, es ist ein Film über sowjetische Rockmusiker und Musikliebhaber der 60-90er Jahre. Erste Rockbands, erste Hippies und Punks, erste Samizdat-Magazine, Magneto-Alben und Bücher, Zeitschrift “Rovesnik” und Konzerte, die direkt in den Wohnungen stattgefunden haben… Und selbstverständlich die „Goldene Pjatiletka“ des russischen Rocks – BG, Maik, Zoj, Sounds of Mu, Bravo, Zentr, Alexander Baschlachev. Leningrader Rockclub und Moskauer Rocklabor, Programm A und Café Oblomov. Der Film erzählt davon, wie Gleichaltrige des Rock’n’Roll mit ihm und seinen Klängen wuchsen und sich entwickelten.

Zusätzliche Information

dates

25.11.2020 – 27.11.2020

Stadt

Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Frankfurt am Main

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Artemij Troickij in Deutschland 2020“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.